Rollerfahrer bei Unfall verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Er wollte noch ausweichen, aber es war zu spät: Ein Rollerfahrer stieß am Dienstag auf der Salzburger Straße mit einem Auto zusammen und wurde dabei verletzt.

Am Dienstagvormittag ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Salzburger Straße in Bad Reichenhall. Ein 59-jähriger Reichenhaller fuhr mit seinem Motorroller auf der Salzburger Straße stadtauswärts.

Gleichzeitig fuhr ein 46-jähriger Reichenhaller mit seinem Auto auf Höhe Hausnummer 53 vom rechten Fahrbahnrand in den fließenden Straßenverkehr ein und übersah offenbar den Rollerfahrer. Dieser leitete noch eine Vollbremsung ein und wich nach links aus. Es kam jedoch noch zum Zusammenstoß.

Der Rollerfahrer fuhr mit der Front in die linke Fahrzeugseite des Wagen und stürzte in der Folge zu Boden. Dabei erlitt er Abschürfungen und Prellungen an der rechten Hand und kam vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Kreiskrankenhaus Bad Reichenhall. Nach kurzer ambulanter Behandlung konnte der 59 Jährige jedoch wieder entlassen werden.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 2000 Euro. Gegen den Autofahrer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser