Mit dem Auto in die Verkehrsinsel

Bad Reichenhall - Eine 27-Jährige prallte mit ihrem Auto am Freitagabend in eine Verkehrsinsel. Wie das passieren konnte, kann sie sich selbst nicht erklären:

Am 1. August, kurz vor 20 Uhr, prallte eine 27-jährige Auto-Fahrerin aus Bayerisch Gmain mit ihrem Kleinwagen alleinbeteiligt, nach bisherigen Ermittlungen, in die Verkehrsinsel in der Kurfürstenstraße, Ecke Riedelstraße (Höhe Altersheim/Krankenhaus), in Bad Reichenhall.

Die junge Dame fuhr von der B 21 kommend in Fahrtrichtung stadteinwärts und kollidierte mit ihrer Front vorne links die Verkehrsinsel. Nach eigenen Angaben, jedoch noch offensichtlich geschockt, gab sie an sich erschreckt zu haben und sei deshalb verunfallt. Weshalb erschreckt wusste sie jedoch nicht mehr.

Letztendlich kam die Fahrerin, trotz des harten Anpralls, mit leichten Verletzungen davon. Am Fahrzeug hingegen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Hinweise zu dem Unfall, hinsichtlich eventuell Fremdverschulden, erbittet die Polizei Bad Reichenhall unter der Tel. 08651/9700.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser