Auffahrunfall mit hohem Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Vermutlich Unachtsamkeit und fehlender Sicherheitsabstand waren die Gründe für einen Auffahrunfall mit drei Autos, bei dem erheblicher Sachschaden entstand.

Am Montagnachmittag, 26. November, kam es vor dem Kreisverkehr an der Reichenbachstraße zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligen Fahrzeugen. Ein 22-jähriger Mann musste vor dem Kreisel verkehrsbedingt halten. Hinter ihm blieb noch ein weiterers Fahrzeug stehen. Aufgrund Unachtsamkeit und fehlendem Abstandes fuhr dann ein 20-jähriger Reichenhaller auf das stehende Fahrzeug auf. Dieses wurde durch den Anstoß noch auf das vordere Fahrzeug geschoben.

Dabei entstand ein Sachschaden von insgesamt 10.000 Euro. Glücklicherweise wurde aber niemand verletzt. Alle drei Fahrzeuge konnten ihre Fahrt noch fortsetzten. Der Unfallverursacher wurde gebührenpflichtig verwarnt.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser