Auffahrunfall mit gleich drei Fahrzeugen

Bad Reichenhall - Eine 34-jährige Autofahrerin verwickelte zwei weitere Autos in einen Auffahrunfall, als sie übersah, dass der Wagen vor ihr angehalten hatte.

Am Freitag, den 13. Februar gegen 11.50 Uhr fuhr eine 34-jährige Frau in Bad Reichenhall auf der Anton-Winkler-Straße in Richtung Stachus. Am Stachus bog sie nach links auf die Reichenbachstraße ein. Dabei übersah sie, dass die vorausfahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt anhalten mussten.

Die Reichenhallerin fuhr auf das Heck des Autos einer 21-jährigen Frau aus Reichenhall auf. Durch den heftigen Anstoß wurde das Auto der 21-jährigen auf ein weiteres wartendes Auto eines 48-jährigen Mannes aus Ruhpolding geschoben. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Gesamtschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser