Polizeieinsatz in Bad Reichenhall

Anwohner beschweren sich - Polizei verwarnt 32 Falschparker 

Bad Reichenhall - Weil Stimmen von Anwohner bezüglich der Parkplatzsituation laut wurde, schritt die Polizei ein.

Anwohner beschwerten sich am 30. Juli bei bestem „Schwimmbadwetter“ über die parkenden Autos auf dem Gehweg in der Rainthalstraße

Durch dieses Parkverhalten mussten Kinder mit ihrem Fahrrad auf die Straße ausweichen. Daraufhin verwarnte die Polizei Bad Reichenhall insgesamt 32 Falschparker. Diese werden in den nächsten Tagen Post von der Bußgeldstelle bekommen. Sie erwartet ein Verwarnungsgeld in Höhe von 30 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT