Von Auto erfasst

Antoniberg-Tunnel: Radler stürzt nach Crash

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Ein 69-jähriger Rennradfahrer ist im Antoniberg-Tunnel von einem Autofahrer erfasst worden. Beim Sturz zog er sich Verletzungen zu. Der Tunnel wurde gesperrt.

Am Freitag, 10. Juli 2015, befuhr gegen 9.30 Uhr ein 43-jähriger Mann aus dem Pinzgau mit seinem Pkw die St2101 in Richtung Inzell. Im Antoniberg-Tunnel übersah er einen 69-jährigen Rennradfahrer aus Bad Reichenhall, welcher die St2101 ebenfalls in Richtung Inzell befuhr.

Der Pinzgauer touchierte den Rennradfahrer mit der Fahrzeugfront, woraufhin dieser stürzte. Hierbei zog er sich mittelschwere Verletzungen zu. Da der Radfahrer einen Schutzhelm trug, konnten schlimmere Verletzungen verhindert werden. Der Schutzhelm ging aufgrund des Unfalls zu Bruch.

Während der Unfallaufnahme musste der Antoniberg-Tunnel für ca. 30 Minuten komplett gesperrt werden. Am Pkw des Pinzgauers entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Neben den Beamten der Polizei Bad Reichenhall war das BRK mit drei Fahrzeugen vor Ort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser