Polizeieinsatz in Bad Reichenhall

Angetrunkener Radler baut Unfall - schwer verletzt

Bad Reichenhall - Auf der Kretabrücke verlor der Mann die Kontrolle über sein Rad. Dass er keinen Helm trug, hatte Konsequenzen für ihn.

Mit über drei Promille auf dem Fahrrad hat ein Radler einen Unfall in Bad Reichenhall gebaut. Und ist dabei schwer verletzt worden.

Der Mann hat nach Angaben der Polizei auf der Kretabrücke die Kontrolle über sein Fahrrad verloren und ist mit dem Kopf auf die Straße gestürzt.

Da er während der Fahrt keinen Held trug, hat er sich eine schwere Kopfplatzwunde zugezogen. Bei der Unfallaufnahme hat die Polizei starken Alkoholgeruch festgestellt.

Ein Alkotest hat ein Ergebnis von über drei Promille geliefert. Der Radler ist ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert worden.

Pressemeldung der Polizei

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser