Erster Polizeihauptkommissar Huber unterstützt ab Montag

Amtseinführung bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

+
Von links Polizeioberkommissar Bernhard DUSCH, Erster Polizeihauptkommissar Peter HUBER und Polizeipräsident Robert KOPP

Bad Reichenhall - Erster Polizeihauptkommissar Peter Huber wird der Nachfolger des bisherigen Polizeioberkommissars Bernhard Dusch. Polizeipräsident Robert Kopp vollzog den Amtswechsel:

Polizeipräsident Robert Kopp vollzog am 1. Oktober den Amtswechsel in den Räumlichkeiten der Bad Reichenhaller Polizeiinspektion, zu dem Beschäftigte aus allen Tätigkeitsbereichen der Dienststelle eingeladen waren. Er wandte sich zuerst an den 40-jährigen Bernhard Dusch. Der Polizeioberkommissar nahm erfolgreich am Förderverfahren für künftige Führungskräfte in der 4. Qualifizierungsebene (vormals Höherer Dienst) teil und leitete die Dienststelle in den vergangenen 14 Monaten. Der Polizeipräsident bedankte sich bei dem 40-Jährigen für seine Leistungen und wünschte ihm für seinen weiteren privaten wie beruflichen Lebensweg alles Gute. Er wird am Masterstudiengang „Öffentliche Verwaltung – Polizeimanagement“ an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster-Hiltrup teilnehmen

Sein Nachfolger ist der 51-jährige Erste Polizeihauptkommissar Peter Huber. Der verheiratete und fünffache Familienvater wohnt im Landkreis Berchtesgadener Land und leitet nun ab dem 1. Oktober die Geschicke der Dienststelle. Am 1. Oktober 1986 begann er seine Laufbahn mit dem Studium an der Beamtenfachhochschule in Fürstenfeldbruck, wo er drei Jahre später, im Jahr 1989, seine Laufbahnprüfung für den gehobenen Dienst erfolgreich absolvierte. 

Es schlossen sich daraufhin verschiedene Tätigkeiten beim Bayerischen Landeskriminalamt sowie in Führungsfunktionen an, so zum Beispiel Dienstgruppenleiter bei der Polizeiinspektion München Sendling, der Polizeiinspektion Murnau sowie der Polizeiinspektion Herrsching. Im Jahre 2003 wechselte er dann für fünf Jahre in die ehemalige Polizeidirektion Traunstein und leitete dort unter anderem auch das Direktionsbüro. 

Über weitere Stationen bei der Kriminalpolizeiinspektion mit Zentralaufgaben und der Leitung der Ermittlungsgruppe der ehemaligen Polizeiinspektion Fahndung Traunstein wurde er dann im Jahr 2010 Leiter Verfügungsgruppe und zugleich stellvertretender Dienststellenleiter bei der Polizeiinspektion Freilassing. Anschließend kehrte er dann im Jahr 2013 in den Kriminaldienst zurück und leitete zunächst das Kommissariat Zentrale Aufgaben und ab 1. Mai 2016 bis zuletzt das Kommissariat Operativer Staatsschutz bei der Kriminalpolizeiinspektion mit Zentralaufgaben des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd. 

Polizeipräsident Robert Kopp: „Ich habe Ersten Polizeihauptkommissar Peter Huber, bei der Vorbereitung und Durchführung des Polizeieinsatzes anlässlich des G7 – Gipfels im Schloss Elmau im Jahr 2015 kennen und schätzen gelernt. Mit ihm haben wir den richtigen Mann an der richtigen Stelle!“

Der Polizeipräsident bedankte sich bei Bernhard Dusch für die geleistete Arbeit bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall und wünschte gleichzeitig seinem Nachfolger Peter Huber für seine Zukunft als Leiter der Bad Reichenhaller Inspektion alles Gute und viel Erfolg.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT