Auf der Reichenhaller Umgehungsstraße

77-Jähriger schaut zu langsam: Auto geschrottet

Bad Reichenhall - Beim Abbiegen auf die Reichenhaller Umgehungsstraße hat's am Mittwochnachmittag gekracht: Ein 77-Jähriger übersah einen 33-Jährigen.

Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der B21 ein Verkehrsunfall aufgrund eines Vorfahrtsverstoßes. Ein 77-jähriger Reichenhaller übersah beim Linksabbiegen aus der Johann-Häusl-Straße einen 33-jährigen Reichenhaller, der mit seinem Auto Richtung Piding unterwegs war.

Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 7000Euro. Das Auto des Geschädigten war nicht mehr fahrbereit. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser