Polizeikontrolle in Bad Reichenhall

37-Jähriger ist fast 40 km/h zu schnell unterwegs

Bad Reichenhall - Bei einer Polizeikontrolle sind am Dienstagabend nur wenige Autofahrer negativ aufgefallen. Einige dafür aber gründlich.

Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall führten am Abend des 8. Maies auf der Umgehungsstraße Bundesstraße B21 in Fahrtrichtung Lofer eine Geschwindigkeitsmessung durch. Dabei mussten insgesamt sechs Fahrzeuge aufgrund überhöhter Geschwindigkeit angehalten und beanstandet werden.

Während vier Lenker mit einer gebührenpflichtigen Verwarnung davonkamen, musste gegen zwei eine Bußgeldanzeige erstattet werden.

Schnellster war dabei ein 37-Jähriger aus dem Landkreis, der bei erlaubtem Tempo 60 mit 96 Kilometern pro Stunde gemessen wurde.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser