Polizeikontrolle im Stadtgebiet Bad Reichenhall

Mann (30) ohne gültigen Ausweis und Führerschein erwischt 

Bad Reichenhall - In Zusammenarbeit mit der österreichischen Behörde war es den Beamten möglich einen 30-jährigen Fahrer zu überprüfen und zu überführen.

Beamte der Polizei Bad Reichenhall kontrollierten am Vormittag des 27. Augusts einen roten Opel im Stadtgebiet von Bad Reichenhall. 

Der aus Serbien stammende und in Österreich wohnende 30-jährige Fahrer konnte lediglich abgelaufene österreichische Aufenthaltspapiere vorlegen. Ebenso gab er an, seinen Führerschein zu Hause vergessen zu haben und zeigte lediglich eine Kopie seines serbischen Führerscheins vor. 

Über österreichische Behörden konnte noch vor Ort ermittelt werden, dass der Führerschein des Mannes in der vergangenen Woche sichergestellt wurde, da der Verdacht einer Totalfälschung bestand. Die genauen Hintergründe sind noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Den Mann erwarten nun mehrere Strafanzeigen, unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und unerlaubtem Aufenthalt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT