Es war eigentlich nur ein Feuerzeug...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - ...aber es ist eben trotzdem Ladendiebstahl! Deswegen griff auch die Polizei ein, als sich am Samstag drei Burschen in einem Geschäft verdächtig herumtrieben.

Am späten Samstagnachmittag fielen einer Verkäuferin der KIK-Filiale in der Innsbrucker Straße drei junge Burschen auf, welche sich bei den Haushaltsartikeln umher trieben. Plötzlich schob einer der Drei ein Feuerzeug in seine Hosentasche und begab sich in Richtung Ausgang. Hier konnte der 14-jährige Jugendliche festgehalten und zur Rede gestellt werden. Nachdem Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall den Vorfall aufnahmen, wurde der Jugendliche Schüler auf die Dienststelle mitgenommen und zur Sache vernommen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Ladendiebstahls.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser