Im Rausch verlaufen

Laufen - Ein 32-jähriger Fridolfinger hatte in der Nacht vom 6. auf den 07. August soviel gezecht, dass er sich im alkoholisierten Zustand auf dem Nachhauseweg zu Fuß verlief.

Hierbei landete er auf Umwegen im Garten eines Laufener Bürgers. Als es sich der Fridolfinger in einem Schuppen im Garten zum Schlafen gemütlich machen wollte, wurde er vom überraschten Hausbesitzer dort vorgefunden. Der Hausbesitzer verständigte daraufhin die Polizei.

Die Polizeistreife stellte bei dem jungen Mann einen Atemalkoholwert von über 2 Promille fest. Der Fridolfinger durfte seinen Rausch bei der Polizei in der Haftzelle ausschlafen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser