Feuerwehreinsatz in der Sauna

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Rund 25 Feuerwehrler mussten am Samstag ausrücken, um die Ursache einer rauchenden Sauna zu untersuchen. Mit schwerem Atemschutz machte man sich auf in das Dampfbad...

Am Samstag Nachmittag wurde in einem Fitnessstudio in Wäschhausen eine Rauchentwicklung festgestellt, so dass die Feuerwehr Heiligkreuz mit rund 25 Mann anrückte, um die Ursache festzustellen. Zunächst konnte die Sauna, aus der der Rauch kam, nicht betreten werden. Erst als mit schwerem Atemschutz die Sauna geöffnet wurde, stellte sich die Ursache heraus.

Vermutlich hatte die Raumpflegerin beim Saubermachen eine Gummimatte auf den Ofen der Sauna gelegt, die dann schmolz, als der Ofen heiß wurde. Vorsorglich wurde auch der Malteser Hilfsdienst verständigt. Ein größerer Schaden entstand dabei glücklicherweise nicht, Personen waren nicht in Gefahr.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser