Raser mit 110 km/h durch die Ortschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Verkehrskontrollen der Polizei haben an drei Kontrollpunkten mehrere Verkehrssünder überführt. Ein besonders eiliger Kandidat fuhr mit 110 km/h durch die Kontrolle.

Am 5. Augusr wurde in der Zeit von 20.30 Uhr bis 22.30 Uhr in Schneizlreuth an der B305, Weißbach an der Alpenstraße in Richtung Bad Reichenhall kontrolliert. Bei einem Durchlauf von 128 Fahrzeugen wurden drei Fahrer angezeigt und 28 Lenker verwarnt. Hier war der Schnellste bei erlaubten 50 km/h mit 110 km/h unterwegs. Diesen erwarten nun Punkte in Flensburg ein Fahrverbot und eine empfindliche Geldbuße.

In der Zeit von 23.03 Uhr bis 0.16 Uhr wurde in Bayerisch Gmain in Richtung Berchtesgaden kontrolliert. Es fuhren 63 Fahrzeuge durch die Messanlage. Hierbei wurden zwei Fahrer angezeigt und zehn verwarnt. Der Schnellste war hier bei erlaubten 50 km/h mit 78 km/h unterwegs.

Am 6 August wurde in der Zeit von 0.41 Uhr bis 1.46 Uhr in Bad Reichenhall an der B21 kontrolliert. Bei einem Durchlauf von 41 Fahrzeugen wurden ein Fahrer angezeigt und drei Lenker verwarnt. Der Schnellste fuhr hier bei erlaubten 60 km/h mit 87 km/h.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser