Randalierende Jugendliche zogen durch Piding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Es fing am Bahnhof an und ging in einer Bäckerei und in der Watzmannstraße weiter - die Rede ist von Jugendlichen, die am Sonntag randalierend durch den Ort zogen.

Am Sonntagmorgen ist eine Gruppe Jugendlicher durch Piding gezogen und mehrfach unangenehm aufgefallen. Die Gruppe war gegen 7.30 Uhr am Pidinger Bahnhof und hat dort randaliert, worauf der Bahnbedienstete die Polizei verständigte. Die Bundespolizei nahm dort eine Anzeige wegen Beleidigung auf.

Die Gruppe zog dann durch Piding und hat sich in einer Bäckerei unangemessen und flegelhaft verhalten. In der Watzmannstraße wurden zwei Sachbeschädigungen bekannt. Eine Zierpflanze wurde mit Topf auf die Straße geworfen, wodurch der Topf zerbrach. Weiter wurde bei einem parkenden Auto der Außenspiegel eingeschlagen.

Der Tatverdacht in allen Fällen richtet sich gegen einen 16-jährigen Salzburger. Die Geschädigten erstatteten Anzeige. Weitere Schäden oder Zeugenhinweise nimmt die Polizei Bad Reichenhall unter Tel. 08651/9700 entgegen.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser