Randalierende Jugendliche am Stadtplatz

Tittmoning - Zwei ähnliche Vorfälle ereigneten sich am Wochenende am Stadtplatz: Jugendliche schlugen die Scheiben von Lokalen ein. Nach den Tätern vom Sonntag wird noch gefahndet.

Ein betrunkener 18-Jähriger schlug am Samstag, gegen 03.00 Uhr am Stadtplatz in Tittmoning vier Fensterscheiben ein und wurde dabei von einer Zeugin beobachtet. Obwohl sich der Tittmoninger in einem in Tatortnähe befindlichen Lokal zusammen mit weiteren Zechern in einem Lagerraum versteckte, konnte eine Streife der Polizei Laufen den Täter dort aufspüren. Da sich bei dieser angeblich privaten Feier auch Jugendliche aufhielten, werden jetzt auch noch weitere Ermittlungen gegen den Gastwirt wegen eines Verstoßes gegen Jugendschutzvorschriften eingeleitet.

Am Sonntag gegen 01.50 Uhr teilte der Besitzer eines Lokales am Stadtplatz in Tittmoning bei der Polizei mit, dass eine oder mehrere bislang unbekannte Personen einige Außenscheiben der Gaststätte eingeschlagen haben und anschließend flüchteten.

Ob in diesem Fall ein Zusammenhang mit den in der vorherigen Nacht auf der gegenüberliegenden Seite des Stadtplatzes beschädigten Fensterscheiben besteht, wird von der Polizei noch überprüft. Sachdienliche Täterhinweise in beiden Angelegenheiten erbittet die Polizei Laufen unter der Telefonnummer  08682 / 89880.

 

Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser