Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Auto zu Schrott gefahren und zurückgelassen

Ramsau - Einem Verkehrsteilnehmer fiel am späten Mittwochabend, dem 17. April, im Gegenverkehr ein beschädigtes Auto mit herabhängender Stoßstange auf und er teilte dies der Polizei mit.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Einem Verkehrsteilnehmer fiel am späten Mittwochabend im Gegenverkehr ein beschädigtes Auto mit herabhängender Stoßstange auf und teilte dies der Polizei mit. Kurze Zeit später stand der Wagen versperrt und verlassen in der Königsseer Straße mitten auf der rechten Fahrspur. Den Beschädigungen am Wagen nach zu urteilen war der bislang unbekannte Fahrer des Wagens mit rumänischer Zulassung mindestens einmal rechts und einmal links gegen ein Hindernis gefahren. Er kümmerte sich nicht um die Schadensregulierung. 

Eine Unfallstelle konnte mit Hilfe des Mitteilers bestimmt werden. Der Pkw war in der Ramsau im Tal nach links abgekommen und fuhr gegen ein auf einem Grünsteifen aufgestelltes provisorisches Kennzeichen. Die weitere Unfallstelle wurde noch nicht gefunden. Sie dürfte auf der B305 zwischen Ramsau und Berchtesgaden liegen. Der derzeit bekannte Sachschaden beträgt rund 1000 Euro.

Da der Wagen mitten auf der Fahrspur abgestellt war, wurde er abgeschleppt. Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht wurden eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / Stefan Puchne

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT