Ärger in Ramsau

Unbekannter versucht Opferstock in Kirche aufzubrechen

Ramsau - Ein Unbekannter sorgt für Ärger in Ramsau: Er hat versucht, den Opferstock in der Kirche aufzubrechen.

Ein bisher unbekannter Täter hat am Donnerstag versucht den mittig in der Kirche in der Ramsau befindlichen Opferstock aufzubrechen. Die genaue Tatzeit lässt sich nicht mehr nachvollziehen.

Da der historisch alte Opferstock nicht nur durch ein Vorhängeschloss abgesperrt war, sondern weiterhin noch mit einer verriegelten Schutzklappe gesichert war, gelangte der Täter nicht zum eigentlichen Geldbehältnis. Somit entstand nur ein Sachschaden. Dieser betrug jedoch etwa 500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser