Mountainbiker bei Sturz schwer verletzt

Ramsau - Zwei Radfahrer einer Mountainbike-Gruppe stürzten am Freitag in der Hinterseer Straße. Einer der beiden Mountainbiker zog sich schwere Verletzungen zu.

Am Freitagnachmittag stürzten in Ramsau bei Berchtesgaden zwei Radfahrer einer tschechischen Mountainbiker-Gruppe, die von Zell am See zum Königssee unterwegs waren.

Einer aus der Gruppe stürzte auf der leicht abschüssigen Hinterseer Straße unmittelbar vor der Pfeiffenmacherbrücke aufgrund technischer Probleme mit seinem Fahrrad. Er landete mit der rechten Körperseite auf dem Teer und schürfte sich Bein und Arm auf.

Der Radfahrer dahinter konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen und stürzte ebenfalls. Er kam nicht so glimpflich davon und verletzte sich schwer. Er wurde nach Versorgung durch den Notarzt vom BRK in die Klinik Bad Reichenhall eingeliefert.

Beide Radfahrer trugen Helme. An den beiden hochwertigen Fahrrädern entstand erheblicher Sachschaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser