In Ramsau auf der Hirschbichlstraße

Frau (55) verliert Kontrolle über Fahrrad und stürzt - schwer verletzt

Ramsau - Am Donnerstag, den 25. Juli, gegen 16.40 Uhr stürzte eine 55-jährige E-Bikefahrerin auf der Hirschbichlstraße bei Berchtesgaden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Urlauberin aus dem Landkreis Hof befand sich gerade mit ihrem E-Bike auf der Abfahrt und verlor auf gerader Strecke aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrrad und kam zu Sturz. Hierbei zog sie sich schwere Verletzungen am Kopf zu. Ihr Ehemann leistete sofort Erste Hilfe und setzte den Notruf ab. 

Die Bergwacht Ramsau und das BRK waren mit mehreren Kräften im Einsatz. Die Polizei Berchtesgaden nahm den Unfall auf. Die Gestürzte musste mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Traunstein verbracht werden. Nach bisherigen Erkenntnissen trug die Verletzte keinen Helm. Der Ehemann wurde vom Kriseninterventionsteam Berg betreut. Zeugen des schweren Fahrradsturzes werden gebeten, sich bei der Polizei Berchtesgaden unter Tel. 08652/94670, zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT