Nur eine Einheimische hatte es ziemlich eilig

Radarkontrolle in der Ramsau: Bilanz der Polizei fällt erfreulich aus

Ramsau - Am Samstagvormittag, 6. Juni, wurde in der Ramsau durch Beamte der Polizei Berchtesgaden über zwei Stunden eine Geschwindigkeitsmessung mittels Lasergerät durchgeführt. Die Bilanz fiel erfreulich aus:

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Bei trotz des schönen Wetters überraschend geringem Verkehr verhielten sich die Verkehrsteilnehmer sehr diszipliniert und fuhren im Toleranzbereich. Lediglich eine junge, einheimische Fahrerin hatte es mit 66 km/h bei erlaubten 50 km/h sehr eilig. Sie musste ein Bußgeld in Höhe von 50 Euro bezahlen.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare