Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

13-köpfige Fahrradgruppe

Fahrrad-Karambolage in Ramsau bei Berchtesgaden fordert drei Verletzte - ein Schwerverletzter

Am Freitag (1. Juli) fuhren insgesamt 13 Radler in Ramsau bei Berchtesgaden hintereinander den Berg hinab. Ein Fahrradfahrer stürzte - und daraufhin drei weitere.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Ramsau b. Berchtesgaden - Am Freitag (1. Juli) gegen 14 Uhr ereignete sich in Ramsau bei Berchtesgaden ein außergewöhnlicher Fahrradunfall. Eine Fahrradgruppe mit dreizehn Radlern fuhr hintereinander den Berg hinab. Bei der Abfahrt verlor ein Gruppenmitglied auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Rad, sodass er zu Sturz kam. In weiterer Folge stürzten dann auch noch drei nachfolgende Radler, da sie nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnten.

Die Gruppe war mit einem ortskundigen Mountainbike-Guide und mit Leihfahrrädern unterwegs. Insgesamt wurden drei Gruppenmitglieder verletzt und davon, nach derzeitigem Stand, ein Mann schwer. Der vermutlich schwer verletzte Fahrradfahrer und ein weiteres Gruppenmitglied wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.

Pressebericht Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Marcel Kusch / dpa

Kommentare