Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf der B304 in Ramsau

Mit Vollgas in die Kurve - Ruhpoldinger (28) schrottet sein Bike

Am Donnerstagnachmittag (1. September) gegen 15.10 Uhr ereignete sich unmittelbar unterhalb des oberen Felsentores auf der Bundesstraße 305 in Ramsau ein Motorradunfall.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Ramsau bei Berchtesgaden – Ein Mann aus Ruhpolding (28) fuhr mit seinem Kraftrad bergabwärts und kam in der dortigen 180 Grad Kurve aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit allein beteiligt zu Sturz. Das Kraftrad prallte in weiterer Folge gegen das hölzerne Geländer und wurde dabei vollständig beschädigt. Der 28-Jährige wurde zum Glück nur leicht verletzt und kam nach seiner Erstversorgung ins Kreisklinikum Bad Reichenhall.

Der hierbei entstandene Sachschaden wird auf circa 6000 Euro geschätzt. Die freiwillige Feuerwehr Ramsau war mit circa 20 Mann zur Verkehrslenkung und Fahrbahnreinigung vor Ort. Im Zeitraum der Unfallaufnahme kam es aufgrund des regen Verkehrsaufkommens zu leichten Verkehrsbehinderungen in beiden Fahrtrichtungen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © IMAGO/Andreas Haas / imago images

Kommentare