Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sorgfältig aber ohne Veranlassung

Rätselhafter Heckenschnitt beschäftigt Polizei Bertesgaden

Einer sehr komischen Sachbeschädigung fiel ein Hausbesitzer in Bischofswiesen zum Opfer als seine Hecke ohne jegliche Veranlassung zurückgeschnitten wurde.

Pressemitteilung im Wortlaut

Bischofswiesen - In der Zeit von 13. Mai bis 21. Mai wurden in Bischofswiesen, am Grundstück Erlenweg 1, Gartensträucher zurückgeschnitten, ohne dass der Eigentümer dies veranlasst hätte. Das Schnittgut wurde anschließend auch noch sorgfältig entsorgt.

Möglicherweise wurde dies durch eine Gartenbaufirma oder einen Hausmeisterservice versehentlich durchgeführt. Hinweise erbittet die Polizei in Berchtesgaden unter der Nummer 08652 94670

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare