Radler über die Motorhaube geschleudert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bergen - Trotz einer Vollbremsung konnte ein 48-jähriger Mountainbiker aus Bernhaupten den Zusammenstoß mit einem Auto nicht mehr verhindern. Er prallte gegen die rechte Autoseite und wurde über die Motorhaube geschleudert.

Am Montag, 23.05.11, gegen 18.25 Uhr fuhr ein 48-jähriger Mann aus Bernhaupten mit seinem Fahrrad die Kreisstraße TS 6 von Bernhaupten in Richtung Bergen. Hierbei benutzte er den rechten Fahrradweg. Zur selben Zeit fuhr ein 33-jähriger Mann aus Siegsdorf mit seinem Pkw ebenfalls von Bernhaupten in Richtung Bergen und wollte im Anschluss in Bernhaupten nach rechts in die Schlipfinger Straße einbiegen.

Beim Rechtsabbiegen übersah der Siegsdorfer den auf dem rechten Fahrradweg fahrenden Fahrradfahrer. Trotz einer Vollbremsung konnte der Mountainbiker nicht mehr vermeiden, dass er mit seinem Fahrrad in die vordere rechte Fahrzeugseite des Pkw stieß und über die Motorhaube geschleudert wurde.

Durch die Kollision wurde der 48-jährige Mann mittelschwer verletzt und kam mit dem Rettungswagen ins Klinikum Traunstein zur weiteren Behandlung. An dem Pkw und dem Mountainbike entstand ein Gesamtschaden in Höhe von schätzungsweise 6.600 Euro.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser