Radfahrer wird leicht verletzt

Freilassing - Weil ein 49-jähriger Pkw-Fahrer die Vorfahrtsregeln missachtet hatte, übersah er einen Radfahrer. Bei der anschließenden Kollision wurde der Radfahrer verletzt.

Am Dienstag gegen 8.45 Uhr ereignete sich an der Einmündung der Fichten- in die Salzstraße ein Verkehrsunfall.

Ein 49 Jahre alter Mann aus Obertrum am See fuhr mit seinem Kleintransporter der Marke VW auf der Fichtenstraße. Er wollte nach rechts, in die Salzstraße, abbiegen. Da dort das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ steht fuhr er langsam und vorsichtig ein. Dennoch übersah er einen 73 Jahre alten, einheimischen Radfahrer. Der Mann fuhr mit seinem Fahrrad verbotenerweise auf dem Gehweg und hatte den Kleintransporter nicht gesehen.

Da der Mann mit seinem Fahrrad stürzte und über Schmerzen klagte, informierte der Obertrumer die Polizei über Notruf. Von der Besatzung eines BRK-Rettungswagens wurde der 73-jährige Ainringer erstversorgt und zur weiteren Untersuchung seiner leichteren Verletzung in das Krankenhaus Freilassing gebracht.

Pressemeldung PI Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser