Beratungsresistenter Radfahrer

Laufen - Als völlig unbelehrbar erwies sich ein Radfahrer aus Laufen, der regelmäßig am frühen Morgen ohne Beleuchtung und verkehrsgefährdender Weise unterwegs war.

Der 27-jährige Laufener wurde mehrmals von der Polizei angesprochen und gebeten, seine Verhaltensweisen zu überdenken und sich an die Verkehrsvorschriften zu halten. Einer der letzten Vorfälle gipfelte darin, dass es benahe zu einem Verkehrsunfall mit einem Fußgänger gekommen wäre, als der Radfahrer verbotswidrig den Gehweg befuhr. Dieser und ähnliche Vorfälle veranlasste die Polizei nun, sein Fahrrad sicherzustellen und an die zuständige Behörde weiterzuleiten.

Der unbelehrbare 27-Jährige wird neben einem nicht unerheblichen Bußgeld auch noch eine beträchtliche Summe an Gebühren leisten müssen.

Pressemeldung PI Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser