Hund bringt Radfahrer zu Fall

Piding - Eine Dobermann-Hündin hat am frühen Samstagnachmittag einen Radfahrer zu Sturz gebracht. Der Rettungshubschrauber wurde zum Glück nicht benötigt.

Am Samstag um 14.45 Uhr spazierte ein 54-jähriger Salzburger mit seiner Dobermann-Hündin auf dem Achenweg von Jechling in Richtung Piding. Das Tier wurde an der Leine geführt. Plötzlich riss es sich los und rannte einem 50-jährigen Radfahrer aus Salzburg ins Rad, der den Achenweg in der Gegenrichtung befahren hatte. Dieser stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde mit dem BRK ins Krankenhaus Bad Reichenhall transportiert. Vor Ort war auch der Rettungshubschrauber Christoph 14.

Gegen den Hundeführer wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser