Radfahrer rutscht auf Eisplatte aus

Traunreut - Ein 64-jähriger Mann ist beim Radfahren auf einer Eisplatte ausgerutscht und zog sich dabei einen Bruch des Wadenbeins zu.

Ein 64-jähriger Traunreuter kam am Dienstagmorgen, 23. Februar gegen 9.45 Uhr, in der Heinz-von-Stein-Straße mit seinem Fahrrad zu Sturz.

Als er nach rechts zu seiner Garage abbiegen wollte übersah er eine ca. 1qm große eisige Fläche - aufgrund des Tauwetters taute der Schnee und das abfließende Wasser des Schneeberges gefror über Nacht.

Bei dem Sturz zog er sich einen Bruch des Wadenbeins zu und musste mit dem BRK ins Krankenhaus nach Trostberg eingeliefert werden.

Pressemitteilung Polizeistelle Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser