Radfahrer stürzt: Schulterbruch!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Weil eine Autofahrerin kurz vor ihm einscherte, bremste ein 67-jähriger Radler scharf ab. Wegen der eisigen Fahrbahn stürzte er schließlich und wurde schwer verletzt.

Am Donnerstag, kurz vor 8.30 Uhr, ereignete sich in der Frühlingstraße in Bad Reichenhall ein Verkehrsunfall, in dessen Verlauf sich ein Radfahrer einen Schulterbruch zufügte. Ein 67-jähriger Mann aus Bad Reichenhall war mit seinem Rad auf der Frühlingstraße stadtauswärts unterwegs. Ihm folgte eine 64-jährige Bad Reichenhallerin mit ihrem Pkw. Nachdem der Radfahrer kurz vor der Sparkasse nach rechts in Richtung Münchner Allee abgebogen war, wurde er von der Pkw-Lenkerin überholt. Da in der Unterführung jedoch ein Pkw entgegenkam, fuhr die Dame sehr knapp vor dem Radlenker auf die rechte Fahrbahnseite. Der Radlenker bremste ab, um eine Kollision mit dem Pkw zu vermeiden. Hierbei rutschten die Fahrradreifen auf dem dünnen Eisfilm weg, so dass er zu Sturz kam. Beim Aufprall auf der Fahrbahn fügte sich der Rentner vermutlich einen Bruch der rechten Schulter zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Bad Reichenhall gefahren.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser