Radfahrer kollidiert mit Hund

Tittmoning - Ein Hund beendete die Radtour eines Rennradfahrers. Der Radfahrer kollidierte mit einem Dobermann und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Ein 61-jähriger Rennradfahrer befuhr am Morgen des 21. März, gegen 5.50 Uhr, die Gemeinde-Straße von Hainaich in Richtung Sportplatz Tittmoning. Ein 44-jähriger Tittmoninger war zur gleichen Zeit mit seinem angeleinten Dobermann in diesem Bereich unterwegs. Unmittelbar vor dem Radfahrer lief der Hund in die Fahrbahn. Es folgte ein Zusammenstoß zwischen dem Radfahrer und dem Hund, wobei der Radfahrer zu Sturz kam. Hierbei zog sich der 61-Jährige erhebliche Verletzungen zu und musste mit dem BRK ins Krankenhaus Traunstein gebracht werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser