Radfahrer erleidet schwere Kopfverletzungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Übersee - Bei einem Abbiegevorgang übersah eine 61-Jährige einen 60-jährigen Radfahrer und stieß mit diesem zusammen. Der 60-Jährige trug schwere Kopfverletzungen davon.

Am 23.3.11 gegen 13.10 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2096, Einmündung Bahnhofstraße (TS 4), ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Ein 60-jähriger Traunsteiner fuhr mit seinem Rennrad auf der S 2096 von Grabenstätt kommend in Richtung Grassau. Eine 61-jährige Überseeerin befuhr zeitgleich mit ihrem Pkw die S 2096 von Grassau kommend in Richtung Grabenstätt.

An der Abzweigung der TS 4 in Richtung Übersee-Ortsmitte ordnete sie sich auf der Linksabbiegespur ein, um weiter in Richtung Übersee zu fahren. Beim Abbiegevorgang übersah sie den entgegenkommenden Rennradfahrer und stieß mit diesem im Einmündungsbereich zusammen. Der Radfahrer kam dadurch zu Sturz und erlitt Kopfverletzungen, da er keinen Helm trug.

Der Schaden am Pkw beläuft sich auf etwa 2000 Euro, der Schaden am Rennrad auf etwa 100 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser