Radfahrer bei Unfall verletzt

Grabenstätt - Gestern kam es an der Staatstraße 2096 zu einem Unfall, bei dem ein 61-jähriger Radfahrer verletzt wurde. Er hatte beim Abbiegen ein Auto übersehen.

Der Mann war auf einem Radweg von Chieming in Richtung Grabenstätt unterwegs. Auf Höhe von Unterhochstätt wollte er die parallel zum Weg verlaufende Straße überqueren. Dabei übersah er den Pkw eines 40-Jährigen aus Tacherting. Trotz eines Ausweichmanövers bei dem er ein Verkehrsschild umfuhr, konnte der Autofahrer den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Radfahrer stürzte und musste ins Traunsteiner Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 3400 Euro.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser