Radarkontrolle in Berchtesgaden

Berchtesgaden - Am Donnerstag von 14.30 bis 16.33 Uhr führte die Polizei Berchtesgaden eine Radarkontrolle in Marktschellenberg, B305 vom Ortsende bis zum Grenzübergang in Fahrtrichtung Grenzübergang durch.

Von 408 gemessen Fahrzeugen wurden zwölf Kraftfahrer mit Verwarnungsgeld  geahndet. Der schnellste Verkehrsteilnehmer  wurde mit 85 km/h bei erlaubten 70 km/h gemessen.

Von 16.55 bis 18.30 Uhr wurde in Berchtesgaden, B305, in Höhe der Gollenbachbrücke in Fahrtrichtung Berchtesgaden Ortsmitte eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Von 826 gemessen Fahrzeugen wurden vier Kraftfahrer mit einem Verwarnungsgeld geahndet. Einer von ihnen wurde wegen einer Ordnungswidrigkeit angezeigt. Der schnellste Verkehrsteilnehmer wurde mit 99 km/h bei erlaubten 70 km/h gemessen, was ein Bußgeld von 80 Euro und drei Punkte in Flensburg zur Folge hat.

Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser