Unbekannte zerstören mehrere Jägerstände

Rabenden - Bereits zum wiederholten Male kam es zu bewussten Beschädigungen von Jägerständen. Nun ermittelt die Polizei nach den mutmaßlichen Täter(n).

Bereits zweimal wurden in diesem Jahr Jägerstände im Bereich Rabenden beschädigt. Am vergangenen Wochenende, vom 6./7. Juli, kam es nun erneut zu solchen Beschädigungen. Im Waldstück südlich von Rabenden wurden drei Jägerstände zerstört. Ein weiterer beschädigter Jägerstand wurde dann am Montag, den 8. Juli, auch noch im gleichen Waldstück nordwestlich von Rabenden bemerkt, in dem auch die beiden früheren Taten durchgeführt wurden.

Wer Hinweise auf diese Taten beziehungsweise die noch unbekannten Täter geben kann, möge sich mit der Polizeiinspektion Trostberg in Verbindung setzen. Ebenso wird um Meldung verdächtiger Beobachtungen diesbezüglich, insbesondere von Personen, die im Bereich der Wälder mit schwerem Werkzeug gesichtet werden, gebeten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser