Nach Unfall lagen Stromanschlüsse frei

Prien - Ein unbekannter Täter krachte am Abend mit seinem Auto gegen einen Stromverteilerkasten. Bis der Notdienst da war, ging von der Verteilerstelle eine erhebliche Gefahr aus.

Am Montagabend gegen 21.40 Uhr befuhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug in Frasdorf die Schwarzenbergstraße. Auf Höhe der Abergstraße wollte der Fahrzeugführer seinen Pkw wenden und stieß dabei gegen einen Stromverteilerkasten. Der Kasten zerbrach in mehrere Einzelteile. Da nun die Stromanschlüsse offen zugänglich waren und davon eine erhebliche Gefahr ausging, musste der Notdienst der Bayernwerke AG den Schaden zunächst behelfsmäßig reparieren.

Der Schaden beträgt etwa 1.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich nach dem Zusammenstoß mit dem Verteilerkasten unerlaubt von der Unfallstelle. Deshalb bittet die Polizei, dass sich Zeugen, die Hinweise auf das Fahrzeug machen können, sich bei der Polizei in Prien, Telefon 08051/90570 zu melden.

Pressemeldung Polizei Prien

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser