Nasenbrecher: Presseaufruf führt zum Täter!

Freilassing - Dank eines Presseaufrufs bekam die Polizei den entscheidenen Hinweis. Der Täter, der einem 18-Jährigen mit seiner Stirn die Nase gebrochen hat, ist gefasst!

Lesen Sie dazu auch:

Ein aufmerksamer, in Tatortnähe wohnender Mann, gab der Polizei den entscheidenden Hinweis. Der Anwohner hatte die Pressenotiz gelesen und sich daraufhin bei der Polizei gemeldet. Gesucht hatten die Beamten einen Täter, der am 8. August einem 18-Jährigen mit einem Kopfstoß die Nase gebrochen hatte.

Der Zeuge war durch den morgendlichen Tumult aufgeweckt worden und hatte das Geschehen von seinem Balkon aus beobachtet. Aufgrund seiner Hinweise führten die Ermittlungen zu einem 25-jährigen Mitterfeldener. Dieser gab zwischenzeitlich die Tat zu – beim Opfer wolle er sich entschuldigen. Nach seinen Angaben war maßgelblich sein nicht unerheblicher Alkoholkonsum schuld an der gezeigten Aggressivität. Gegen den jungen Mann wird ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung geführt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser