Verkehrsunfall wegen Kreislaufschwäche

Bad Reichenhall - Wegen einer Kreislaufschwäche ist ein 31-jähriger Mann in den Gegenverkehr geraten. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Jeep frontal zusammen.

Am Montag Morgen gegen 8 Uhr kam es auf der B 20 zwischen Hammerau und Piding zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein 31-jähriger Freilassinger während der Fahrt aufgrund einer Kreislaufschwäche bewusstlos, wurde immer langsamer und kam auf die Gegenfahrbahn. Dabei streifte er den entgegenkommenden Pkw eines 56-jährigen Pidingers hinten links am Radlauf. Anschließend prallte er mit seinem Pkw frontal in einen dahinter fahrenden Jeep eines 44-jährigen Pidingers. Der Unfallverursacher erlitt ein Schleudertrauma und begab sich später selbst in ärztliche Behandlung. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 21.500 Euro.

Pressemeldung PI Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser