Metallpfosten durchschlägt Windschutzscheibe

Anger/A8 - Ein 71-jähriger Österreicher prallte mit seinem Auto gegen die Mittelleitplanke. Dadurch löste sich ein Metallpfosten, schleuderte durch die Luft und durchschlug die Windschutzscheibe einer Urlauberfamilie.

Unbeschreibliches Glück hatte eine Familie aus Thüringen, die auf der Heimreise von Kroatien nach Hause war. Ein 71-jähriger österreichischer Reisender war auf der A8 im Bereich Anger Richtung Salzburg mit seinem Pkw unterwegs, als er plötzlich, vermutlich aufgrund eines Reifenplatzers, mit der Mittelschutzplanke kollidierte.

Hierbei wurde ein Metallpfosten der Leitplanke durch die Luft geschleudert, prallte gegen die Windschutzscheibe des Pkw der Urlauberfamilie aus Thüringen, die in Richtung München unterwegs war. Das Metallteil durchschlug die Scheibe, riß das Armaturenbrett aus der Verankerung und blieb letztendlich hinter dem Lenkrad liegen. Wie durch ein Wunder blieb der 42-jährige Fahrer, seine 49- jährige Ehefrau, sowie die im Fond befindlichen zwei, vier und 13 Jahre alten Kinder unverletzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein 

Rubriklistenbild: © polizeiinspektion traunstein

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser