Falsch in Kreisverkehr gefahren - zwei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Ein nicht alltäglicher Unfall hat sich am Sonntag am Berchtesgadener Bahnhof ereignet. Weil ein 73-jähriger falsch in den Kreisverkehr einfuhr, prallte er frontal mit einem 19-Jährigen zusammen.

Am Sonntag den 07.09.14 gegen 14 Uhr kam es in Berchtesgaden am Bahnhof zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen. Ein 73-jähriger auswärtiger Autofahrer befuhr den Kreisverkehr in die falsche Richtung. 

Ein 19-jähriger Einheimischer, der auf der inneren Spur mit seinem Fahrzeug unterwegs war prallte frontal in den Falschfahrer. Durch den Aufprall wurde der 19-jährige und die 78-jährige Ehefrau des Verursachers leicht verletzt. Sie wurden durch das Bayerische Rote Kreuz versorgt und zur Behandlung in das Kreiskrankenhaus Berchtesgaden eingeliefert. 

Auslaufendes Öl wurde durch die Freiwillige Feuerwehr gebunden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser