Polizei sucht Zeugen in Traunstein

Tretrollerfahrer (13/14) von älterem Mann angegangen

Traunstein - Zwei jugendliche Tretrollerfahrer wurden am Samstag offenbar ohne Grund von einem älteren Mann angegangen. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Samstag (21. September) gegen 20.45 Uhr erschien die Mutter eines 13-Jährigen auf hiesiger Dienststelle. Sie teilte mit, dass ihr Sohn und ein 14-jähriger Freund in der Ludwigstraße in Traunstein von einem älteren Mann angehalten wurden, als beide mit ihren Tretrollern unterwegs waren. 

Der ca. 70-jährige Mann packte einen der Jugendlichen mit der Hand am Ohr und zog feste daran. Weiter bekam der Jugendliche einen Schlag auf die Nase ab. Der zweite Jugendliche wurde von dem Herrn an die Wand gedrückt.

In der Nähe befindliche Passanten kamen den Jugendlichen zur Hilfe, so dass vermutlich Schlimmeres verhindert wurde.

Die Polizei Traunstein bittet nun darum, dass sich die Passanten, die den Vorfall mitbekommen haben, unter der Telefonnummer 0861/9873-0 melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT