Polizei nimmt Betrunkenem die Schlüssel ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waging - Noch bevor er in sein Auto einstieg, war die Heimfahrt für einen 59-Jährigen beendet. Die Polizei erwischte ihn in deutlich angetrunkenem Zustand - es blieb nur der Weg zu Fuß.

Ein 59-jähriger Waginger wollte am Dienstagnachmittag, 31. Mai, in seinen in der Strandbadallee geparkten Pkw einsteigen und die Fahrt antreten. Dass er dabei erheblich unter Alkoholeinfluss stand, störte den Waginger grundsätzlich nicht.

Eine Streife der Polizei Laufen, die gerade die Strandbadallee entlang fuhr, bemerkte den offensichtlichen Zustand des Manns. Noch bevor der Waginger einsteigen konnte, führte die Polizei eine Verkehrskontrolle durch.

Bei der Alkoholüberprüfung wurde ein Alkoholwert von knapp 1,6 Promille festgestellt, was die Beamten veranlasste, den Fahrzeugschlüssel sicherzustellen und dadurch den Fahrtantritt zu verhindern.

Eine Teilnahme am Straßenverkehr, hätte einen längerfristigen Entzug der Fahrerlaubnis und eine hohe Geldstrafe zur Folge gehabt. Sichtlich erleichtert trat der 59-Jährige seinen Weg nach Hause zu Fuß an.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser