Das sollte belohnt werden!

Zivilcourage wird von der Polizei geehrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Zwei mutige Geschäftsleute wurden jetzt für ihr beherztes Eingreifen geehrt. Die beiden hatten im April einen dreisten Einbrecher festgehalten.

Am Dienstag, den 12. August  wurden jene zwei Männer von der Bad Reichenhaller Polizei geehrt, die am Freitag, den 11. April 2014, um 2 Uhr, einen Einbrecher stellten, der zusammen mit seinem Kumpan das Schaufenster eines Tabakladens in der Salzburger Straße eingeschlagen und aus dem Geschäft Zigaretten im Wert von 800 Euro entwendet hatte. Während der eine Täter zunächst unerkannt flüchten konnte, hielten die beiden Freunde, welche aus dem nahegelegenen Eiscafé heraus das Klirren der Schaufensterscheibe gehört hatten und daraufhin ins Freie geeilt waren, denjenigen fest, der die Beute in seinem Rucksack verstaut hatte (BGLand24.de berichtete).

Trotz heftiger Gegenwehr des zum Zeitpunkt der Tat 22-jährigen Mannes gelang es den beiden Zeugen, den Täter bis zum Eintreffen der Polizei zu fixieren. Bei dem Festhalten des Einbrechers war Herr Domenico Bernard erheblich im Gesicht und Herr Michail Palavartzas an der Hand verletzt worden.

Für ihr beherztes Eingreifen erhielten die beiden Gastwirte vom Leiter der Polizeiinspektion Bad Reichenhall, Wilhelm Bertlein, nun jeweils eine Dankurkunde und ein Geldpräsent. Bertlein betonte in seinen Dankesworten an die beiden Zeugen, dass ohne aufmerksame und für Ihre Mitmenschen zum Eingreifen bereite Bürger viele Straftaten nicht geklärt und Straftäter nicht ihrer gerechten Strafe zugeführt werden können. Umso mehr freue er sich über das couragierte Verhalten der Geehrten, welches zur Überführung der beiden Täter einen sehr wesentlichen Beitrag geleistet habe. Die Einbrecher - neben dem jetzt 23-jährigen Reichenhaller war auch ein 27-jähriger Bayerisch Gmainer an der Tat beteiligt gewesen - wurden zwischenzeitlich vom Amtsgericht Laufen am 21. Juli zu empfindlichen Freiheitsstrafen ohne Bewährung verurteilt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser