Polizei Freilassing ermittelt

Langfinger aus Georgien müssen das Land verlassen

Freilassing - Am Samstag wurden zwei Georgier in einem Einkaufsmarkt in Freilassing beim Diebstahl erwischt. Danach mussten sie das Land verlassen:

Der Ladendetektiv beobachtete die beiden Herren, wie sie mehrere Kleidungsstücke im Gesamtwert von etwa 220 Euro in einen Rucksack steckten, vorher noch die Warensicherung und die Preisetiketten entfernten und den Laden verlassen wollten. Einer der beiden hatte jedoch Bedenken bekommen und "seine" Sachen wieder zurückgelegt. 

Trotzdem wurde die Polizei gerufen und gegen beide Täter Anzeige erstattet. Recherchen haben ergeben, dass die beiden vier Tage zuvor von der Bundespolizei wegen eines Vergehen der unerlaubten Einreise angezeigt worden waren. Nach der Anzeigenaufnahme wurden die beiden Georgier zur Ausreise aufgefordert.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser