Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ungewöhnliche Heimpflanzen

Polizei entdeckt Marihuana auf Balkon von Freilassinger

Eine ungewöhnliche Ansammlung an Heimpflanzen konnte die Polizei in Freilassing entdecken. Ein Anwohner hatte in der Innenstadt nämlich Marihuana zum Eigenbedarf auf seinem Balkon stehen.

Pressemitteilung im Wortlaut

Freilassing - Am Mittwoch (25. August) konnten Beamten der Polizeiinspektion Freilassing „verdächtige“ Pflanzen auf einem Balkon in der Innenstadt feststellen. Nach kurzer Rücksprache mit den Bewohnern wurde klar, dass es sich um sieben Marihuana Pflanzen handelte, die der ältere Herr für den Eigenbedarf angepflanzt hatte, um seine Rückenschmerzen zu ertragen. Die zwischen 1,5 Meter und 2 Meter großen Pflanzen wurden durch die Beamten abgeerntet und sichergestellt. Dem Besitzer der Pflanzen erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Pressemitteilung Polizei Freilassing 

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare