Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei bittet um Hinweise

AfD-Plakate in Piding und Bad Reichenhall abgerissen

Bad Reichenhall/Piding - Sowohl in Piding als auch in Bad Reichenhall wurden im Laufe der Woche Plakate der AfD abgerissen und zerknüllt zu Boden geworfen:

Piding:

Am 08.09.2017 wurden in Bichlbruck, zwischen Hirschloh und der Hamerauer Au, im Zeitraum zwischen 12 und 13.30 Uhr fünf Wahlplakate der AfD von der Außenwand einer Garage eines Einfamilienhauses von einem unbekannten Täter abgerissen und zerknüllt zu Boden geworfen. Haben Sie diesen Vorfall beobachtet, so wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Bad Reichenhall, Tel.: 08651/9700.

Bad Reichenhall:

Im Laufe des darauffolgenden Tages wurde gemeldet, dass im Tatzeitraum zwischen dem 07.09.17 gegen 15 Uhr und dem 09.09.17 gegen 10.30 Uhr ebenfalls Wahlplakate der AfD von der Anschlagtafel, im Bereich der Münchner Allee - Werkmeisterweg in Bad Reichenhall, beschädigt wurden. Haben Sie verdächtige Täterhinweise, so melden Sie dies bitte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall unter der oben angeführten Telefonnummer.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare