Plastikflasche mit Heu gefüllt und angezündet

Haarmoos - Bislang unbekannte Täter haben versucht, eine Feldscheune im Haarmoos oberhalb der neuen Aussichtsplattform in Brand zu setzen. Der Versuch scheiterte - es entstand kein Schaden.

Der oder die Unbekannten haben dazu eine Plastikflasche mit Heu gefüllt und diese versucht anzuzünden. Zum Glück war die brennende Flasche von selbst erloschen, weshalb sich die in der Scheune gelagerten Heuballen nicht weiter entzünden konnten. Diesem Umstand ist es wohl zu verdanken, dass kein Sachschaden entstand.

Die Kripo Traunstein hat die Ermittlungen übernommen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Laufen oder die Kriminalpolizei Traunstein.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser