+++ Eilmeldung +++

Zwischenfall in Finnlands Hauptstadt

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Mit 103 km/h in Ortschaft gefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein/Haslach - Der Fahrer eines Ford Transit hatte es am Mittwoch wohl besonders eilig. Er fuhr mit 103 km/h durch eine Ortschaft und wurde geblitzt. Nun erwartet ihn ein Monat Fahrverbot.

Am Abend des 12. Januar 2011 wurde auf der Rupertistraße in Traunstein/Haslach von der Polizeiinspektion Traunstein eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Dabei wurden fünf Kraftfahrer mit 35 Euro verwarnt.

Ein Fahrzeugführer aus Traunstein fuhr über doppelt so schnell als die erlaubten 50 km/h. Da er mit 103 km/h gemessen wurde, muss er nun mit 4 Punkten in Flensburg, 200 Euro Geldbuße und 1 Monat Fahrverbot rechnen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser