Auffahrunfall an Bushaltestelle

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Eine Pkw-Fahrerin musste ins Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem ihr der Hintermann an einer Bushaltestelle aufgefahren war.

Am Donnerstag gegen 10 Uhr fuhr eine Pkw-Fahrerin von der Unterau kommend in Richtung Berchtesgaden. Auf Höhe der Bushaltestelle Königsallee bremste sie ab, um einen Linienbus in die B305 einfahren zu lassen. Der hinter ihr fahrende Pkw-Fahrer übersah die Verkehrssituation und fuhr auf. Dabei wurde die Pkw-Fahrerin verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die FFW Berchtesgaden regelte während der Unfallaufnahme den Verkehr und band das auslaufende Öl.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser